To/Die/For: »All Eternity«

Gothic-Fans aufgepaßt: Sehr getragen und melancholisch geht dieser Fünfer zur Sache. Daß das allerdings nicht heißen muß, daß man ständig im Schneckentempo unterwegs ist, wird auch klar. Die gedrückte Stimmung zieht sich durch die ganze Platte, Songs wie »Dripping Down Red« geben aber schon mal gut Gas zwischendurch. Gleichbleibend ist hingegen auch die starke Melodie-Abhängigkeit der Band, so daß man weder Gegrunze noch belangloses Geplänkel zu hören bekommt, sondern wirklich ansprechend gemachten Gothic-Rock/Metal, der mal härter, mal sanfter umgesetzt ist. Einige Bands dieses Genre verlieren sich ja hin und wieder in pseudo-bitter-bösen Vocals, schon fast klischeezwingenden Wechselgesang oder einschläfernd traurigen Melodien. Das alles ist hier nicht der Fall und diese Platte sollte doch einige Fans finden. (Nuclear Blast) EV

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s